Urlaub in der Rhön

nach nur zehn Jahren Bauzeit ist unser Ausflugsziel in der Rhön, DIE GRUNDMÜHLE, ..

Brunch am Sonntag

BRUNCH IN FRANKFURT BRUNCH IN F..

SÜSS UND FRUCHTIG

Neu im Strandcafé: Die kleinen Süßen Unsere Liköre und Gelees in den Sorten Holunder, Mirabe..

DIE FABRIK

seit Februar 2014 betreiben wir außer dem Strandcafé auch DIE FABRIK (http://die-fabrik-f..

Lieferservice Fingerfood Frankfurt

Lieferservice Fingerfood Frankfurt Vom Häppchen als kleiner Beigabe zum Sektempfang zur..

"Unter dem Pflaster liegt der Strand“

Von diesem viel versprechenden Slogan der Studentenbewegung der 60er und 70er Jahre des letzten Jahrhunderts leitet sich auch der Name des Strandcafé her. Seine Gründung Ende der 70er Jahre ist eng mit der poltischen Aufbruchstimmung jener Zeit verbunden.

Mitbegründet vom heutigen Tigerpalast–Chef Johnny Klinke war das Strandcafé in den ersten Jahren nach seiner Eröffnung einer der wichtigsten Treffpunkte für politisch bewegte Studenten in Frankfurt. Viele heute prominente Politgrößen wie Daniel Cohn–Bendit, Joschka Fischer und Tom Königs debattierten damals im Strandcafé über ihre Vorstellungen. Dabei wurde dieser Ort zum Ausdruck eines neuen, urbanen Lebensgefühls, das sich vom weithin herrschenden Spießertum jener Tage deutlich absetzte.

Diese Verbundenheit mit dem Gefühl von urbaner Lebendigkeit hat sich für das Strandcafé auch nach dem Ende der politisch bewegten Zeit durch die sehr verschiedenen Stationen, die es seither genommen hat, als Anspruch und Wirklichkeit erhalten. Bei aller Unterschiedlichkeit der gastronomischen Konzepte, die hier ihre Verwirklichung gefunden haben, ist das Strandcafé stets ein Ort der Begegnung, ein Ort der Zusammenkunft von Menschen im emphatischen Sinne geblieben.

Eine Tradition, die wir für äußerst bewahrenswert halten. Seitdem wir das Strandcafé im Jahr 2008 übernommen haben, bemühen wir uns unseren Gästen einen Ort zu bereiten, an dem man sich zu den unterschiedlichsten Tageszeiten gleichermaßen wohl fühlen kann. Neben der warmen und einladenden Gestaltung der Räume setzen wir dafür vorallem auf einen persönlichen Umgang und ein breit aufgestelltes, aber bodenständiges Angebot, bei dem wir hohen Wert auf Frische und Nachhaltigkeit der verwendeten Produkte, sowie auf höchste Sorgfalt bei ihrer Verarbeitung legen.

So hoffen wir, dass sich die Kinder und Kindeskinder der „Revolutionäre” bei uns genau so wohl fühlen, wie einst ihre Mütter, Väter, und/oder Großeltern.

Ihr Strandcafé Team